Passwort vergessen?

?
?

Aktivierungslink noch einmal zusenden

Keinverzeichnis / meinVZ

Christine Aschenberg-Dugnus

Christine Aschenberg-Dugnus

Christine Aschenberg-Dugnus empfiehlt

2 Profile, die Du Dir unbedingt anschauen solltest

Wer Christine Aschenberg-Dugnus gut findet

46 Leute finden Christine Aschenberg-Dugnus gut.
Mehr von diesem Profil gibt’s für Mitglieder zu sehen - jetzt registrieren!

Über Mich

Der Mensch muss seine Freiheit haben,
um moralisch handeln zu können.
- Friedrich Schiller -

Oberleutnant zur See

 

Als 50-jährige, selbstständige Rechtsanwältin, Ehefrau im 25. Ehejahr und Mutter einer 20-jährigen Tochter stehe ich mitten im Leben.

Seit 13 Jahren bin ich Mitglied der FDP und engagiere mich insbesondere für die Themen: GesundheitspolitikMittelstandspolitik und die Belange der Bundeswehr.

Seit dem 27. September 2009 bin ich Bundestagsabgeordnete.

Außerdem bin ich Stellvertretende Landesvorsitzende der FDP Schleswig-Holstein,
Vorsitzende des Landesfachausschusses Gesundheitspolitik,
Fraktionsvorsitzende der FDP-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde

Ich engagiere mich außerhalb der Politik ehrenamtlich in den Vereinen
Auf der Höhe und
Ophelia.

Was will ich erreichen ?

 

Mein Ziel ist ein einfacheres, besseres und transparentes Gesundheitssystem. Das bedeutet  eine bessere Gesundheitspolitik mit einem wirksamen Krankenversicherungsschutz für alle Menschen.
Das gelingt nur mit einem Neuanfang im Gesundheitssystem und nicht mit stümperhaften Reformen.
Das SGB V ist komplett neu zu fassen.Dabei sind folgende Aspekte besonders wichtig:

Eindämmung des Staatseinflusses Verständlichkeit und Transparenz für alle Beteiligten inklusive Bürokratieabbau Stärkung der Patientenautonomie Stärkung der Freiberuflichkeit Konzentration der durch die Solidargemeinschaft zu finanzierenden Leistungen auf das medizinisch wirklich Notwendige Faire Wettbewerbsbedingungen für PKV und GKV Grosse Sensibilität für datenschutzrechtliche Belange

Mein weiteres Ziel ist eine gerechte Steuerreform mit einer grundlegenden
Vereinfachung des Steuerrechts und einer deutlichen Absenkung der Steuerbelastung.
Steuersenkungen und die Gesundung der öffentlichen Haushalte sind für mich keine Gegensätze, sondern gehören  zusammen. Beides wird kein Spaziergang,
sondern eine Herkulesaufgabe für die gesamte Legislaturperiode.
Es kann nicht sein, dass von Lohnerhöhungen netto kaum etwas übrig bleibt.
Das ist leistungsfeindlich und ungerecht und muss dringend geändert werden.
Mehr Netto vom Brutto ist das beste Konjunkturprogramm.

 

Ein weiteres Ziel ist eine moderne, effiziente, gut ausgerüstete und bündnisgerechte Bundeswehr.
Deutschland benötigt hoch motivierte, sehr gut ausgebildete und mit modernster Bewaffnung ausgerüstete Streitkräfte.
Die Fürsorge für die Soldatinnen und Soldaten ist in jeder Hinsicht in den Mittelpunkt zu stellen.

 

 

Andere Kandidaten ein Blick lohnt sich

Marcel Morsdorf Landtagskandidat im Wahlkreis Segeberg Ost