Passwort vergessen?

?
?

Aktivierungslink noch einmal zusenden

Keinverzeichnis / meinVZ

Gernot Erler

Gernot Erler

Gernot Erler empfiehlt

8 Profile, die Du Dir unbedingt anschauen solltest

Wer Gernot Erler gut findet

49 Leute finden Gernot Erler gut.
Mehr von diesem Profil gibt’s für Mitglieder zu sehen - jetzt registrieren!

Herzlich willkommen,

es freut mich sehr, dass Sie sich für mein Profil bei StudiVZ/MeinVZ interessieren!

Hier will ich versuchen, Sie über mich, meine Arbeit und meine Kandidatur für den 17. Bundestag in Kenntnis zu setzen!

Viel Spaß beim Surfen, Lesen, Videos Anschauen und Meinungsaustausch

wünscht Ihr

Gernot Erler

Videos

News 

  • Aktion Erler direkt: überparteiliche Wählerinitiative. Mehr...

Allgemein

Heimatort: Freiburg

Geburtstag: 03. Mai 1944

Letzte Schule: Gymnasium Steglitz (Berlin)

Letzte Hochschule: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Studium: Geschichte, Slavische Sprachen, Politik

Studienorte: FU Berlin, Uni Freiburg

Abschluss: Staatsexamen (8 Semester); Dr. h.c. der Universität für Nationale und Weltwirtschaft (Sofia)

Persönliches

Beziehung: Glücklich mit M. J.

Politisch: Unverbesserlicher Sozialdemokrat, mit Vorliebe für Rot-Grün

Interessen: Ich hätte gerne mehr Zeit zum Wandern in den Vogesen, zum Faltbootfahren auf dem Altrhein, zum Skilaufen in den Schweizer Bergen oder im Schwarzwald (Langlauf) und zum Lesen wenigstens der wichtigsten Neuerscheinungen, die ich aber immerhin kaufe...

Clubs & Vereine: Wie bei MdB's üblich - mehr, als ich mir merken kann... (Details)

Musikrichtung, Bands: Früher selber gegeigt und im Chor gesungen. Geblieben ist die Vorliebe für Violinkonzerte und klassische Oper, am besten mit Cecilia Bartoli, Anna Netrebko oder Rolando Villazón. Wenn schon Rock, dann mit Bonny Tyler...

Lieblingsbücher: alles von Alexander Puschkin, alles von Julian Barnes

Lieblingsfilme: alle von Jaques Tati - besonders "Die Ferien des Monsieur Hulot"; aber auch "Les Enfants du Paradis"

Lieblingszitat: „Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer." (Antoine de Saint-Exupéry)

"Über mich": Ich bin 1.90m groß und wiege 90kg (naja, auf geeichten Waagen: 93). Leider habe ich eine Vorliebe für Süßspeisen. Bei Speiseeis und Wackelpudding (rot und grün) werde ich schwach. Das versuche ich mühsam durch regelmäßige, fast tägliche Laufübungen auszugleichen. In Berlin kann man mich früh morgens im „Park am Nordbahnhof" 3 Runden drehen sehen, bei denen ich locker die ausgeführten Langhaardackel überspurte. Das tut mir gut und hilft, die dann folgenden meistens 16-stündigen Arbeitstage zu überstehen. Meine Freunde treffe ich in Berlin ab und zu bei "Hackethals", wo sie sich jedes Mal neu darüber wundern, dass ich gerne "Persico" zum Schwarzbier trinke. In meiner Heimatstadt Freiburg genieße ich dagegen besonders die Spargelzeit und ein gutes Glas Weißburgunder.

Arbeit

Was ich da mache:

Nach meinem Studium habe ich 20 Jahre ordentliche Berufe ausgeübt: als Hochschullehrer an der Freiburger Uni, als Verlagsredakteur und Verlagsleiter. 1987 wurde ich MdB und damit Berufspolitiker. Seitdem haben mich die Wählerrinnen und Wähler weiter 6-mal nach Bonn bzw. Berlin geschickt - 1998, 2002 und 2005 sogar als ihren direkt gewählten Bundestagsabgeordneten. Ich habe mich immer um Außen-, Sicherheits- und Friedenspolitik gekümmert, in der Tradition des von mir verehrten Willy Brandt. Meine Vision ist eine von Deutschland ausgehende Friedenspolitik, die auf politische Konfliktlösungen und eine gerechtere Weltordnung zielt. Alles Weitere dazu in meinem letzten Buch: „Mission Weltfrieden: Deutschlands neue Rolle in der Weltpolitik" 2009: Herder-Verlag, Freiburg.

Bisherige Karriere:

  • Seit 1987 Mitglied des Deutschen Bundestages. 
  • 1994-1998 Vorsitzender des Unterausschusses für Abrüstung und Rüstungskontrolle.
  • 1998-2005 Stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, zuständig für die Außen-, Sicherheits-, Entwicklungs- und Menschenrechtspolitik der Fraktion in der Rot-Grünen Koalition.
  • Ab November 2005 Staatsminister im Auswärtigen Amt und damit Stellvertreter von Außenminister Frank-Walter Steinmeier.
     

Politisches Engagement

In den 60er Jahren in der Berliner Studentenbewegung (Fachschaftssprecher), und dann in den Anfängen der Friedens- und Ökobewegung in Freiburg (Kampf gegen Atomkraftwerk Wyhl), ab 1970 SPD-Mitglied mit vielen ehrenamtlichen Stationen (Kassierer, Ortsvereinsvorsitzender, Kreisvorsitzender, Mitglied in Landesvorstand und Landespräsidium), ab 1987 MdB.

Zivilgesellschaftliches Engagement

Neben den zahlreichen Mitgliedschaften, Kuratoriums- und Schirmherrschaftsverpflichtungen besonderes Engagement bei folgenden Nichtregierungsorganisationen: „West-Ost-Gesellschaft Südbaden e.V." (Vorsitzender seit 1988), „Deutsch-Bulgarisches Forum" (Berlin; Gründer und Vorsitzender seit 1996), „Südosteuropa-Gesellschaft" (München; Präsident seit 2000)

Kontakt

Gernot Erler, MdB
Staatsminister im Auswärtigen Amt
Deutscher Bundestag
Platz der Republik
D-11011 Berlin

Tel. 030 / 22 77 58 79
Fax 030 / 22 77 67 35
E-Mail: gernot.erler@bundestag.de

Internetseite: www.gernot-erler.de