Forgotten your password?

?
?

Resend confirmation link

Keinverzeichnis / meinVZ

suedkurier.de - Konstanz-utf8

suedkurier.de - Konstanz-utf8
  • Nachhaltig, umweltfreundlich und mit einer Goldmedaille ausgezeichnet: Das ist die Idee der Konstanzerin Valeria Weingardt:

    Valeria Weingardt konnte auf der Fachmesse Iena mit ihrem erfinderischen Talent punkten: Die 15-Jährige hat mit ihrer Zahnbürstenhülle aus Birkenrinde eine Goldmedaille gewonnen - und das ist nicht die einzige Auszeichnung, die die Konstanzerin dafür eingeheimst hat. Das geht aus einer Mitteilung der Baden-Württemberg-Stiftung hervor.
    szmtag [mehr]

  • Corona-Proben im Labor: "Wir rechnen mit einer deutlichen Zunahme der Positivrate":

    Das MVZ Labor Ravensburg – in der Region besser bekannt als Labor Dr. Gärtner – untersucht auch in diesem Herbst wieder viele Corona-Proben aus ganz Süddeutschland. Wie viele Abstriche werden jede Woche analysiert und was fällt momentan bei den Ergebnissen auf? Ein Überblick.
    szmtag [mehr]

  • Keine Dusche ohne PCR-Test und eine Teststation für die Football-Mannschaft: Die Warnstufe betrifft auch die Konstanzer Sportvereine:

    Seit vergangener Woche gilt im Südwesten die Corona-Warnstufe. Das wirkt sich auch auf die Sportbegeisterten in der Region aus. Wir haben bei den Sportvereinen in Konstanz nachgefragt, wie sie die momentane Lage handhaben. Fakt ist: Training und Spielbetrieb gehen weiter - wenn auch mit einigem Aufwand für alle Beteiligten.
    szmtag [mehr]

  • 100 Tage Konstanzer Klimacamp: Welche Bilanz ziehen die Aktivisten von Fridays for Future? Und werden sie auch im Winter beim Münster campen?:

    Am Montag wurde das Klimacamp beim Konstanzer Münster 100 Tage alt. Zu diesem Anlass demonstrierten die Mitglieder von Fridays for Future. Sie sprachen über die Erfahrungen der vergangenen Monate und blickten auf die Klimaschutzentscheidungen, die die Stadtverwaltung in naher Zukunft zu treffen hat. Mit dem bisherigen Engagement der Verantwortlichen zeigen sie sich unzufrieden.
    szmtag [mehr]

  • Corona-Tests in Konstanz: Wo man sie noch machen kann und was sie kosten:

    Wer etwa beim Restaurantbesuch weder ein Impfzertifikat noch einen Genesenennachweis vorlegen kann, muss seit 11. Oktober für einen Antigen-Schnelltest bezahlen. Für wenige Gruppen gelten Ausnahmen, sie können sich bei Vorlage eines Nachweises nach wie vor kostenlos testen lassen. Doch wo gibt es in Konstanz überhaupt noch Corona-Teststellen? Und wie viel kosten die Tests dort für jene, die sie bezahlen müssen?
    szmtag [mehr]

  • Bei einer Polizeikontrolle in Überlingen rastete er aus und verletzte einen Beamten schwer. Dafür muss ein 28-Jähriger in Haft:

    Am Landgericht rastete er nach der Urteilsverkündung wieder aus. Der Angeklagte hämmerte gegen die Türe und schrie minutenlang: "Ich will hier raus." Die Freiheit wird ihm so bald nicht mehr geschenkt. Denn das Gericht verurteilte den 28-Jährigen zu dreieinhalb Jahren Gefängnis, nachdem er bei einer Personenkontrolle in Überlingen zwei Polizeibeamte schwer attackiert hatte.
    szmtag [mehr]

  • Dreizehn Monate nach der Schließung wegen Corona: Das Konstanzer Restaurant Bleiche hat wieder geöffnet:

    Die neuen Pächter wollen auf Altbewährtes am Konstanzer Seerhein setzen. Seit einigen Tagen kehrt nun wieder Leben in das Gasthaus im historischen Gebäude in Stromeyersdorf ein.
    szmtag [mehr]

  • Ein Windrad am Horizont: Unseco lässt prüfen, ob ein Windrad in der Schweiz das Weltkulturerbe Reichenau schädigen würde:

    Der Kanton Thurgau würde gerne eine Windenergieanlage gegenüber der Reichenau bauen. Aber da es in Sichtweite der Reichenau wäre, einen Unesco-Weltkulturerbe, wurde dem Plan momentan durch den Schweizer Bundesrat nur unter Vorbehalt zugestimmt. Aber wie stellt man denn eine Schädigung durch ein Windrad fest, das 5 bis 8 Kilometer entfernt ist. Eine Spurensuche
    szmtag [mehr]

  • Die Schüler kehren nach dem Corona-Ausbruch zurück an die Grundschule Allensbach: Die Umstellung auf Lolli-Pool-Testungen lässt allerdings auf sich warten:

    In Allensbach ging die Schule nach den Herbstferien wieder los. Am Montag wurde an der Grundschule zwei Wochen nach dem Ausbruch kein Kind positiv auf das Corona-Virus getestet. Auf die Lolli-Pool-Testungen wird allerdings nun doch erst in der kommenden Woche umgestellt.
    szmtag [mehr]

  • Fasnachtsauftakt mit angezogener Handbremse: Was die Narren aus Allensbach, Reichenau und vom Bodanrück am 11.11. planen:

    Bunte Abende? Mäschgerle und Narren auf den Straßen? Pläne für die kommende Fasnacht zu machen, ist für die Narren derzeit schwierig. Was aber inzwischen sicher ist: Es wird am 11.11. närrische Aktionen geben. Meist im kleinen Rahmen. Nachfrage in Litzelstetten, Dingelsdorf, Dettingen, Wallhausen, Reichenau, Allensbach, Hegne und Kaltbrunn.
    szmtag [mehr]

  • Eine Konstanzer Institution verabschiedet sich: Der Sprachendienst schließt nach rund 40 Jahren für immer seine Türen:

    Bis vor der Pandemie sei der Sprachendienst finanziell gut aufgestellt gewesen, so die Geschäftsführerinnen. Doch dann musste die Schule im Lockdown komplett schließen. Als Unterricht wieder möglich war, konnten aufgrund der Abstände nur wenige Teilnehmer die Institution besuchen. Im Frühjahr dann die nächste Hiobsbotschaft: Das Gebäude wird abgerissen. Das besiegelte das Ende des Sprachendiensts.
    szmtag [mehr]

  • "Ein Nein ist ein Nein und bleibt ein Nein": 47-Jähriger muss sich vor dem Konstanzer Amtsgericht wegen sexueller Nötigung verantworten:

    Das Schöffengericht verurteilte den Mann zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und neun Monaten - ohne Bewährung. Denn laut der Vorsitzenden Richterin fehlt dem 47-Jährigen nach wie vor das Bewusstsein dafür, was er seiner Ex-Freundin im Sommer dieses Jahres angetan hat.
    szmtag [mehr]

  • Spannendes Landesligaduell in Konstanz endet mit einem Remis. Mit Videos!:

    Gottmadingen-Bietingen führte lange beim Türkisch SV Konstanz, musste aber in der 84. Minute das 2:2 hinnehmen. Beide Mannschaften hatten davor ihre Siegchancen nicht genutzt.
    szmtag [mehr]

  • Wie gut gelingt Inklusion an Konstanzer Schulen? Das möchte der Gesamtelternbeirat durch eine Umfrage in Erfahrung bringen:

    Laut UN-Menschenrechtskonvention hat jedes Kind das Recht auf Inklusion - das bedeutet, dass gemeinsames Lernen in Regelklassen jedem Kind freistehen müsste. Manch Erwachsener äußert aber Bedenken, wenn über inklusiven Unterricht gesprochen wird. Darum startet der Gesamtelternbeirat eine Umfrage zur Inklusion an Schulen und den Erfahrungen von Familien.
    szmtag [mehr]

  • Warum gibt es in Konstanz Geschwindigkeitsanzeigen, aber keine Lärmanzeigen? Einige Bürger wollten das ändern, doch der Vorstoß scheiterte:

    Christian Millauer und Michael Scholtz, beide im Vorstand der Bürgergemeinschaft Petershausen, sind verärgert. Ihr Vorschlag, durch Lärmdisplays Verkehrsteilnehmer zu ermahnen, wurde dem Bürgerrat gar nicht zur Abstimmung vorgelegt. Die Stadtverwaltung hatte das Projekt bereits zuvor abgelehnt.
    szmtag [mehr]

  • Am 11.11. rufen die Konstanzer Narren die Fasnacht aus: Welche Bräuche werden beim diesjährigen Fasnachtauftakt wieder aufleben?:

    Ein Risiko wollen die Narrenvereine und -zünfte nicht eingehen, aber den Fasnachtsauftakt am 11.11. ausfallen lassen, werden sie auch nicht. Das bedeutet, dass die Befreiung von Kunibert und Freiem Blätz stattfindet, so wie es Brauch ist. Geplant wird mit Sorgfalt und Bedacht - und mit der Vernunft aller Freunde der Konstanzer Fasnacht.
    szmtag [mehr]

  • Eine Arche im Staader Hafen? Nein, es ist die Gasfähre der Stadtwerke Konstanz, die unter einer Holzkonstruktion verschwindet:

    Dass beim Fähranleger von Konstanz bald zwei von jeder Art an Bord gehen, ist eher unwahrscheinlich. Dennoch wirkt die Gasfähre, die dort weiterhin auf ihre Fertigstellung wartet, durch das Holzdach noch imposanter - und zieht damit die Blicke auf sich. Aber warum wurde der schwimmende Riese damit überbaut?
    szmtag [mehr]

  • Finanzplanung 2022: Der Klimaschutz wird zur kniffligen Rechenaufgabe für die Konstanzer Stadträte:

    Kann sich die Stadt Konstanz einen Bürgermeister für den Klimaschutz leisten? Allein für die Einrichtung eines entsprechenden Dezernats sind locker 300.000 Euro zu veranschlagen. Die Gegenrechnung allerdings fällt nicht besser aus: Rein rechnerisch kostet die Stadt Konstanz die Solidarität mit dem vom Hochwasser zerstörten Ahrtal rund 30 Millionen Euro.
    szmtag [mehr]

  • Warum eine 17-Jährige Konstanzerin fürs Singen ins Kloster geht - und wie ihr Traum vom großen Auftritt wegen Corona platzte:

    Skrollan Lipski hat ihre Herbstferien der Musik gewidmet. Sie ist mit dem Landesjugendchor ins Kloster Ochsenhausen, um dort ein straffes Probeprogramm zu absolvieren. Doch am Ende hat Corona ihren großen Auftritt verhindert.
    szmtag [mehr]

  • Dettingen-Dingelsdorf stoppt Niederlagenserie mit einem 4:2-Erfolg:

    Nach zuletzt zwei deutlichen Fehlschlägen konnte die SG am Samstag endlich wieder drei Punkte einfahren. FC Neustadt aber wehrte sich lange, das 4:2 fiel erst in der 92. Minute
    szmtag [mehr]

  • Seltener Beruf – die Seilerin. Warum das für Sophie Muffler aus Stockach ein Traumberuf ist:

    Sophie Muffler aus Stockach liebt es, mit ihren Händen zu arbeiten. In ihrer Ausbildung zur Seilerin erlernt sie ein traditionelles Handwerk in Verbindung mit hochmodernen Maschinen. Dafür arbeitet sie nicht nur im väterlichen Betrieb, sondern immer wieder auch in anderen Unternehmen. Überall gewinnt sie neue Einblicke.
    szmtag [mehr]

  • Wie lebt es sich in Konstanz? In den Hinterhöfen vom Paradies tummeln sich die kreativen Konstanzer Köpfe:

    Die Hinterhöfe im Stadtteil Paradies sind eine Welt für sich - und oft sehr idyllisch. Ihre Besitzer schwärmen jedenfalls von diesen verborgenen Perlen mitten in Konstanz. Der SÜDKURIER hat einige Anwohner getroffen, die uns drei weitere verborgene Orte des Stadtteils gezeigt haben. Hier der zweite Teil über die versteckten Paradiese.
    szmtag [mehr]

  • Bilanz der Corona-Lage in Allensbach: Grundschule setzt nach den Herbstferien auf Lolli-Pool-Testungen:

    In Allensbach sind die Infektionsketten noch nicht durchbrochen. Am Freitag kamen zehn weitere positiv getestete Fälle hinzu, die Inzidenz lag bei über 670. Bürgermeister Stefan Friedrich kündigte außerdem am Freitag an, dass an der Grundschule Allensbach auf Lolli-Pool-Testungen umgestellt wird. Hier lesen Sie alles, was Sie jetzt wissen müssen.
    szmtag [mehr]

  • Der Bedarf ist hoch, der Platz aber gering: Wie und wo können in Konstanz noch Gewerbeflächen entstehen?:

    Die Nachfrage nach Gewerbeflächen in Konstanz steigt - insbesondere für die Bereiche Lager und Produktion. Aber auch Einzelhändler melden zunehmend Bedarf an. Dem steht ein Mangel an verfügbaren und vermarktbaren Flächen gegenüber. Wir zeigen den aktuellen Stand bei den Gewerbeflächen und wo in Konstanz noch Wachstum möglich ist.
    szmtag [mehr]

  • Schmaler Grat: Wenn eine Stadt mit der Aufnahme von Flüchtlingen überfordert wird, kann dies Fremdenfeindlichkeit hervorrufen:

    Dass nach der Pandemie-Pause wieder mehr Flüchtlinge nach Deutschland kommen würden, war absehbar. Das fordert die Kreisverwaltung des Landkreises Konstanz, die seit eineinhalb Jahren Pandemie-Management betreibt, und die Städte heraus. Klar ist: Die Hauptlast der Integration bleibt an den Kommunen hängen.
    szmtag [mehr]

  • Es werden wieder deutlich mehr Flüchtlinge erwartet. Die Stadt Singen macht deutlich, dass sie bei der Integration an Grenzen stößt:

    Singens Oberbürgermeister Bernd Häusler macht es in der Kreistagssitzung deutlich: In Singen soll zwar eine Gemeinschaftsunterkunft reaktiviert werden, aus seiner Sicht stößt die Stadt aber an klare Grenzen, was die Integration weiterer Flüchtlinge angeht. Sein Appell stößt auf Verständnis.
    szmtag [mehr]

  • Fakten-Check: Sind die PCR-Pool-Tests mittels Lolli-Methode in Konstanz wirklich unangemessen, wie eine Elterninitiative behauptet?:

    Die PCR-Pool-Tests, bei denen alle Proben einer Schüler-Gruppe in einem Röhrchen gesammelt und gemeinsam auf das Corona-Virus getestet werden, sind in den Augen einer Konstanzer Elterninitiative unangemessen. Wir haben die Argumente der Eltern gegen die Pool-Tests und Lolli-Methode einem Fakten-Check unterzogen.
    szmtag [mehr]

  • 203 Tage Lockdown im Konstanzer Theater: Diese Zeit hat Simon Carl Köber genutzt, um hinter den Kulissen einen Film zu drehen:

    Er ist 22 Jahre jung, Regieassistent am Theater Konstanz und feiert jetzt mit "203" sein Langfilmdebut, das am 9. November um 19 Uhr im Zebra-Kino Premiere feiert. Musikvideos hat Simon Carl Köber schon gedreht. Wie kam er aber auf die Idee, gerade in einer nicht unbedingt der Kreativität förderlichen Pandemie-Zeit einen Langfilm zu drehen?
    szmtag [mehr]

  • Die Konstanzer Bädergesellschaft gibt neue Regeln aus: Auch beim Schwimmen und Saunieren gilt die 2G-Regelung ab dem Wochenende:

    Ab Samstag, 6. November, wird in den Einrichtungen der Bädergesellschaft Konstanz die 2G-Regelung umgesetzt. Das heißt, dass die Besucher entweder geimpft oder von einer Corona-Infektion genesen sein müssen. Auf der anderen Seite stellt das Unternehmen in Aussicht, dass schon bald wieder ein spontaner Thermenbesuch möglich sein wird.
    szmtag [mehr]

  • "Wir haben eine pandemische Ausnahmesituation": Allensbacher Verwaltung reagiert auf stetig steigende Infektionszahlen:

    Die Gemeinde Allensbach ergreift neben der gerade erst eingetreten Corona-Warnstufe im Land weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Infektionszahlen in der Kommune. Diese sind bis zuletzt immer weiter gestiegen, nun will die Verwaltung mit kostenlosen Tests und einer Umstellung der Strategie an Betreuungseinrichtungen und an der Grundschule Allensbach gegensteuern.
    szmtag [mehr]

  • Eine Zimmerer-Klasse aus Konstanz hat im Ahrtal angepackt: Fünf junge Männer berichten, was sie im Katastrophengebiet erlebt haben:

    Der Großteil der Zimmererklasse von der Zeppelin-Gewerbeschule Konstanz war am Anfang des vergangenen Monats in dem von Überschwemmungen zerstörten Ahrtal, um im Flutgebiet beim Wiederaufbau zu helfen. Fünf junge beteiligte Männer haben dem SÜDKURIER berichtet, was sie dort erlebt haben.
    szmtag [mehr]

  • Kaum Wohnungen, aber irre Preise: Die Suche nach Studentenbuden bleibt in Konstanz schwierig:

    Viele Studenten suchen noch immer eine Bleibe im Raum Konstanz. Manche suchen sogar ein halbes Jahr nach einem bezahlbaren WG-Zimmer – so wie Fortunato Russo. Andere müssen bei teuren Wohnungen zuschlagen. Was zwei Erstsemester bei ihrer Wohnungssuche auf dem Konstanzer Wohnungsmarkt erlebt haben.
    szmtag [mehr]

  • Neue Untersuchung für die Sicherheit am Mondfelsen, weil 2022 einige Arbeiten anstehen:

    Im Großbereich Marienschlucht laufen die Vorbereitungen, um das Ranger-Konzept am Mondfelsen und Maßnahmen am dortigen Uferweg umzusetzen. Bei der Schlucht selbst dauert es noch.
    szmtag [mehr]

  • Ein Narr auf Kriegsfuß mit der Maske: Wie wird die Narrengesellschaft Niederburg in die Fasnacht starten?:

    Der Präsident der Konstanzer Narrengesellschaft Niederburg, Mario Böhler, hat kein Verständnis für künstliche Verlängerungen der Corona-Debatte. Die Impfungen ermöglichen für ihn die weitgehende Rückkehr zu einem normalen Miteinander. In Impfgegner erkennt er vor allem eine "kindliche Bockigkeit".
    szmtag [mehr]

  • Ein Narr auf Kriegsfuß mit der Maske: Wie wird die Narrengesellschaft Niederburg in die Fasnacht starten?:

    Der Präsident der Konstanzer Narrengesellschaft Niederburg, Mario Böhler, hat kein Verständnis für künstliche Verlängerungen der Corona-Debatte. Die Impfungen ermöglichen für ihn die weitgehende Rückkehr zu einem normalen Miteinander. In Impfgegner erkennt er vor allem eine "kindliche Bockigkeit".
    szmtag [mehr]

  • Im Südwesten gilt seit Mittwoch die Corona-Warnstufe: Was bedeutet das für die Konstanzer Gastronomie und Kultureinrichtungen?:

    Im Südwesten greift seit Mittwoch die Corona-Warnstufe: Zu viele Menschen liegen in Baden-Württemberg aufgrund einer Covid-Infektion im Krankenhaus. Auch in der Konzilstadt wirkt sich das auf das öffentliche Leben und auf die Gastronomie aus. Der SÜDKURIER hat sich bei Wirten umgehört, was die neuen Einschränkungen für sie bedeuten.
    szmtag [mehr]

  • Bis zu 100.000 Euro gibt es beim Mindelsee-Stipendium für junge und gründungswillige Unternehmer. Damit soll vor allem der Start-up-Standort Konstanz gestärkt werden:

    Die Initiative "Unternehmer:innen für Gründer:innnen" richtet erstmals das Mindelsee-Stipendium aus, bei dem bis zu 100.000 Euro für angehende Gründer ausgeschüttet werden sollen. Unterstützt wird das Stipendium von Kilometer1, der Start-up-Initiative der beiden Konstanzer Hochschulen. Dass es das Stipendium nun aber gibt, ist vor allem der Initiatorin zu verdanken.
    szmtag [mehr]

  • Landrat Zeno Danner sieht selben Fehler wie im vorigen Herbst:

    Bei einem Talk-Abend warnt der Konstanzer Landrat: Corona sei noch nicht vorbei. Die derzeitigen Erleichterungen seien befremdlich.
    szmtag [mehr]

  • Vorstellung Meerhören Akustik: Einfach mal reinschauen und reinhören:

    Jung, dynamisch, kompetent und idealistisch sind die beiden Hörakustikmeister Anne-Marie Prange und Jakob Meer, die mit dem Hörakustik-Fachgeschäft meerhören ein Mehr an Service bieten wollen.
    szmtag [mehr]

  • "80 Quadratmeter Seekiefer-Platten, 60 Quadratmeter Dämmplatten, Hunderte Meter Kabel": Das Foyer des Konstanzer Stadttheaters ist renoviert:

    Ein Ort der Begegnung soll das Foyer des Stadttheaters jetzt sein, da es frisch renoviert ist. Durch eine Insellösung wurde mehr Aufenthaltsqualität geschaffen, zudem bietet dieser Bereich auf raffinierte Weise mehr Stauraum. Der Kassenbereich wurde zur Lounge umgestaltet. Wie sieht es nun im neu gestalten Eingangsbereich des Theaters aus?
    szmtag [mehr]

  • Neuer Zug auf der Gäubahn-Strecke: Ab Dezember 2022 kann man mit dem Doppelstock-IC Gäu von Stuttgart bis Zürich durchfahren:

    Die neue Zugverbindung ist nur bis 2025 geplant – danach ist wegen weiterer Baumaßnahmen für das Projekt Stuttgart-Ulm vorerst Endstation in Stuttgart-Vaihingen.
    szmtag [mehr]

  • Nach dem langen Wochenende: In Allensbach sind weitere 18 Personen positiv auf das Corona-Virus getestet worden, aber "das Wachstum verlangsamt sich":

    Die Corona-Infektionszahlen bewegen sich in der Gemeinde Allensbach weiterhin nach oben. Bis zum Dienstag wurden über das lange Wochenende mindestens 18 weitere Personen positiv auf Corona getestet. So ordnen Bürgermeister Stefan Friedrich und das Gesundheitsamt die Lage ein.
    szmtag [mehr]

  • Die Kommandozentrale im Gartenhäuschen: Wie zwei Männer von Konstanz aus den Versandhandel in die Schweiz revolutionieren:

    Zwei junge Männer aus Stockach hatten eine zündende Idee: Den Versand in die Schweiz für Online-Händler zu vereinfachen. Gestartet sind sie zu zweit vor ungefähr einem Jahr. Mittlerweile haben sie über 50 Mitarbeiter an vier verschiedenen Standorten - darunter auch die Konstanzer Zentrale des noch jungen Unternehmens. Und sie haben noch hohe Ziele.
    szmtag [mehr]

  • Tanken im Landkreis Konstanz: Hier finden Sie die aktuellen Preise aller Tankstellen für den Liter Diesel, E5 oder E10:

    Was kostet der Sprit gerade an der nächsten Tankstelle im Landkreis? Wo ist das Tanken gerade am billigsten? Wo am teuersten? Und lohnt es sich auf eine andere auszuweichen? Das zeigt diese interaktive Karte mit den Preisen aller Tankstellen im Kreis Konstanz, die in Echtzeit aktualisiert wird.
    szmtag [mehr]

  • "Wir wollen es ein bisschen grüner machen": In Konstanz werden mehr als 250 neue Klimabäume gepflanzt:

    Bei der Aktion Klimabäume stehen 24 verschiedene Baumsorten zur Wahl. Ausgeliefert werden die Bäume per Lastenrad von der City-Logistik, einem Tochterunternehmen des SÜDKURIER Medienhauses. Am vergangenen Wochenende trat Bürgermeister Karl Langensteiner-Schönborn selbst in die Pedale.
    szmtag [mehr]

  • Begegnungen in der Nacht auf Allerheiligen: So erinnern sich Menschen in Konstanz an den zweiten Corona-Lockdown, der vor einem Jahr begann:

    Vor fast genau einem Jahr, am 2. November 2020, traten die Maßnahmen des "Lockdown light" in Kraft, der sich im Dezember desselben Jahres zum ganz harten Lockdown verfestigte. Wie blicken Menschen in Konstanz auf diese Zeit zurück? Wir haben uns an Halloween in der Konzilstadt umgehört.
    szmtag [mehr]

  • Wie belastend sind Schifffahrt und Wassersport für Gewässer wie den Bodensee? Dieser Frage geht ein Forschungsprojekt an der Universität Konstanz nach:

    Der Wassersport gewinnt immer mehr Anhänger und erzeugt zunehmend Umweltprobleme. Am Limnologischen Institut der Universität Konstanz startete im Juli ein deutschlandweites Forschungsprojekt der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) mit einer Laufzeit von drei Jahren. Das gibt die Uni in einer Pressemitteilung bekannt.
    szmtag [mehr]

  • "Das ist keine Notlösung, sondern eine Verbesserung": Kita soll von Petershausen nach Allmannsdorf ziehen. Dort könnten dann mehr Kinder betreut werden:

    Der Kindergarten des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in der Flüchtlingsunterkunft in der Steinstraße 20 ist voraussichtlich bald Geschichte. Für die 20 Kinder, die ihn besuchen, und noch 40 weitere werde es in Allmannsdorf voraussichtlich ab Sommer 2022 eine neue Lösung geben. Das wurde vor Kurzem im Jugendhilfeausschuss verkündet. Auch die schwierige Lage von Konstanzer Eltern, die einen Betreuungsplatz fürs Kind suchen, war Thema.
    szmtag [mehr]

  • Zwischen Stadtgeschichte und ergreifenden Einzelschicksalen: Der Konstanzer Hauptfriedhof ist mehr als ein Ort der Trauer:

    Ein Friedhof ist nicht nur ein Ort, an dem Menschen um ihre Angehörigen trauern, er birgt auch Geschichten. Über die Stadt, über Menschen, über Schicksale. Wie das der jüdischen Familie Picard, deren drei Söhne in den Ersten Weltkrieg zogen. Einer von ihnen gilt als einer der ersten Konstanzer, die im Ersten Weltkrieg ihr Leben ließen.
    szmtag [mehr]

  • Lichtermeer, Adventstürchen und ein Wunschbaum: Welche Ideen und Events das Weihnachtsgeschäft des Konstanzer Handels ankurbeln sollen:

    Der Herbst ist da. Im Handel ist das die Zeit zwischen dem Sommer- und dem Weihnachtsgeschäft, das langsam in die Gänge kommt. Wir haben uns beim Stadtmarketing umgehört, wie die Bilanz des bisherigen Jahres ausfällt und wie sie auf die Wintermonate blicken.
    szmtag [mehr]