Forgotten your password?

?
?

Resend confirmation link

Keinverzeichnis / meinVZ

spektrumdirekt

spektrumdirekt
  • Gute Nachricht: Der Teddybär-Hase lebt noch:

    Ihre Heimat sind die rauen und entlegenen Berge des Tian Shan im Westen Chinas. Dort haben nur etwa 1000 Ili-Pfeifhasen überlebt, wie Biologen nun warnen.) [mehr]

  • Klimawandel: Wenn Eisbären Lust auf Geflügel bekommen:

    Hungrige Eisbären fressen jegliches Fleisch, das sie finden können - auch verwesende Kadaver. Problematisch wird es, wenn sie in Gänsekolonien einfallen.) [mehr]

  • Naturkatastrophe: Ein Vulkan schreibt Weltgeschichte:

    Vor 200 Jahren brach am anderen Ende der Welt der Tambora aus – und ein Jahr darauf fiel in Europa der Sommer aus. Hunger, Not und Tod waren die Folge, aber auch neue Technologien.) [mehr]

  • Teilchenbeschleuniger: Problemteilchen legt LHC lahm:

    Der LHC ist die größte Maschine der Menschheit, aber auch durchaus empfindlich. Das belegt nun ein winziges Metallstück im Teilchenbeschleuniger.) [mehr]

  • Aktuelles Stichwort: Erweiterter Suizid:

    Kann man noch von einem Suizid sprechen, wenn ein Mensch, der sich töten will, andere mit in den Tod reißt? ) [mehr]

  • Klimawandel: Antarktisches Schelfeis verliert dramatisch an Masse:

    Satellitendaten bezeugen: Die Gletscher rund um den Südpol dünnen beschleunigt aus. Für den Meeresspiegel hat das aber wohl erst später Folgen.) [mehr]

  • Kosmologie: Galaxienkollisionen erhellen Dunkle Materie:

    Wenn Galaxien kollidieren, stößt immer auch Dunkle Materie zusammen. Die Analyse der Crashs zeigt nun: Einige verbreitete Theorien über Dunkle Materie sind nicht länger haltbar.) [mehr]

  • Beobachtungstipps für Amateurastronomen: Die totale Mondfinsternis vom 4. April 2015:

    Leider nur im pazifischen Raum zu beobachten ist die totale Mondfinsternis vom 4. April 2015. Mit einer Dauer der Totalität von rund fünf Minuten ist diese Finsternis sehr kurz.) [mehr]

  • Straßenbau: "Grüner" Straßenbelag soll Asphalt umweltfreundlicher machen:

    Ein Abfallprodukt der Papierherstellung könnte den Straßenasphalt umweltfreundlicher machen: Der Holzbestandteil soll den Einsatz von Bitumen reduzieren. ) [mehr]

  • Meteorologie: Wo werden Hurrikane geboren?:

    Noch hat die atlantische Hurrikansaison noch nicht begonnen. Doch für künftige Vorhersagen muss man den Blick wohl öfter nach Westafrika richten.) [mehr]

  • Datenschutz: Meinung: Gesundheitsdaten gehören nicht in die Cloud:

    Fitness-Apps speichern Daten im Netz, selbst Ärzte greifen darauf zurück. Das ermöglicht Missbrauch und unliebsame Weitergaben. Eva Wolfangel fordert einen besseren Schutz.) [mehr]

  • Kindesmissbrauch: Setzt sich Gewalt in der Familie fort?:

    Werden geprügelte Kinder später selbst oft zu prügelnden Eltern und misshandeln den eigenen Nachwuchs? Jein, sagen nun Forscher, die Betroffene 30 Jahre lang begleitet haben. ) [mehr]

  • DNA-Origami: Nanomaschinen bekommen Mechanik-Bausatz spendiert:

    Aus DNA lassen sich winzige Nanostrukturen bereits extrem präzise aufbauen. Nun eröffnet ein viel versprechendes Technik-Upgrade gänzlich neue Möglichkeiten. ) [mehr]

  • Schädlinge: Entsteht gerade eine Supertermite?:

    Termiten sind gefürchtete Konsumenten von Holz und Papier. Nun haben sich zwei tropische Arten in Florida vereinigt, deren gemeinsame Völker besonders rasch wachsen.) [mehr]

  • Zentrum der Milchstraße: Unbeschadet am Schwarzen Loch vorbei:

    Ein Schwarzes Loch saugt alles in sich auf? Irrtum, zeigen nun die bislang besten Aufnahmen einer Gaswolke, die dem Massemonster im Zentrum unserer Milchstraße gefährlich nahe kam.) [mehr]

  • Medizin: Blaulicht gegen Erektionsstörungen:

    Forscher haben eine Gentherapie entwickelt, die den Penis unter Blaulicht steif werden lässt. Das soll vor allem Männern mit erektiler Dysfunktion helfen. ) [mehr]

  • Quantenphysik: Und noch ein Schlupfloch erfolgreich geschlossen:

    Ein neuer Test belegt: Die Quantenwelt bleibt gewohnt unübersichtlich. Und für Skeptiker wird das Eis immer dünner.) [mehr]

  • Frühgeborene: Zu früh für das Gehirn? :

    Immer mehr Frühchen überleben heute - doch die Probleme in der Entwicklung ihres Gehirns zeigen sich erst neuerdings. ) [mehr]

  • Kristallstruktur von Wasser : Forscher erschaffen erstmals quadratische Schneeflocken :

    Mit Hilfe von zwei hauchdünnen Schichten aus Graphen gelang Wissenschaftlern ein ganz besonders Kunststück: Sie ließen Wasser zu flachen, quadratischen Eiskristallen erstarren. ) [mehr]

  • Biorhythmus: Die Folgen der Zeitumstellung:

    Am Sonntag beginnt die Sommerzeit. Doch wie gut verträgt sich die Uhrenumstellung mit unserer inneren Uhr? Und gefährdet sie vielleicht sogar die Gesundheit?) [mehr]

  • Astronomie und Gesellschaft: Die Sonnenfinsternis 2015: Chance genutzt - Chance vertan:

    Warum nur durften viele Schüler und Schülerinnen das außergewöhnliche Naturereignis der Sonnenfinsternis 2015 nicht sehen?) [mehr]

  • Planetenforschung: Wie rotiert Saturn?:

    Nach wie vor ist die genaue Rotationsperiode des Ringplaneten nicht bekannt. Eine israelische Forschergruppe schlägt jetzt ein neues Verfahren zu ihrer Bestimmung vor.) [mehr]

  • Sonnenfinsternis 2015: Meinung: Augen geschont – Bildung zerstört:

    Viele Schüler und Schülerinnen wurden daran gehindert, die Sonnenfinsternis am 20. März 2015 mit eigenen Sinnen zu erleben, kritisiert Uwe Reichert.) [mehr]

  • Magnetische Nanopartikel: Gezielter Durchstoß durch die Blut-Hirn-Schranke:

    Um medizinische Wirkstoffe ins Gehirn zu bringen, wäre eine kontrollierte Öffnung der Blut-Hirn-Schranke von großem Vorteil. Ein neuer Nanopartikel soll nun genau dies leisten. ) [mehr]

  • Paläo-Diät : Uns fehlen die richtigen Darmbakterien:

    Im Darm von Jägern und Sammlern ist ein Bakterium beheimatet, das den Menschen schon seit Urzeiten begleitet. Doch beim Durchschnittswestler ist es gänzlich verschwunden. ) [mehr]

  • Übergewicht: Viele Pfunde, viele Sorgen:

    Übergewichtige werden zunehmend stigmatisiert. Das begünstigt die Entstehung von Depressionen und konterkariert Diäten.) [mehr]

  • Mathematik: "Beautiful Mind" John Nash erhält Abelpreis:

    Bekannt wurde er der Öffentlichkeit durch den Film "A Beautiful Mind", nun erhält Nash gemeinsam mit Louis Nirenberg einen der prestigeträchtigsten Mathematikpreise. ) [mehr]

  • Galaktische Fernreisen: Außerirdische Raumschiffe müssten sich durch charakteristische Spuren verraten:

    Gibt es im All Raumschiffe, die mit annähernd Lichtgeschwindigkeit reisen? Wenn ja, sollten sie sich durch eine messbare Signatur verraten, sagen nun zwei Physiker.) [mehr]

  • IceCube-Observatorium: Forscher beobachten Verwandlungstrick der Neutrinos:

    Tausende optischer Sensoren lauern im Antarktiseis auf das Aufblitzen eines Neutrinos. Nun bestätigen sie ein rätselhaftes Phänomen: die Verwandlung der Geisterteilchen im Flug.) [mehr]

  • Ratten: Rekordverdächtige Kammerjägeraktion vor erfolgreichem Abschluss:

    Die weltweit bislang größte Ausrottungskampagne gegen Ratten könnte bald abgeschlossen sein. Erste Erfolge zeigen sich bereits auf der antarktischen Insel South Georgia.) [mehr]

  • Amphibien: Chamäleon-Frosch ändert seine Hautstruktur:

    Pristimantis mutabilis besitzt eine seltene Fähigkeit: Anstatt seiner Farbe kann der kleine Frosch die Oberflächenstruktur seiner Haut verändern – von glatt zu stachelig. ) [mehr]

  • Tinnitus: Musiktherapie hilft, störende Ohrgeräusche wegzusummen:

    Eine Musiktherapie, bei der Tinnituspatienten heilsame Töne selbst summen, bewirkt schon nach wenigen Tagen positive Umbaumaßnahmen im Gehirn.) [mehr]

  • Marsrover: Opportunity hat sein Gedächtnis wieder:

    Der Flash-Speicher des Marsrovers Opportunity ist nach drei Monaten wieder funktionsfähig. ) [mehr]

  • Australien: Weltgrößte Einschlagzone eines Meteoriten entdeckt:

    Ein Meteorit, der vor dem Aufprall in zwei Teile zerbrach, schlug vor Jahrmillionen einen 400 Kilometer breiten Krater in die Erde. ) [mehr]

  • Paläontologie: Riesiger Salamander machte Pangäa unsicher:

    Knochenfunde zeigen: Vor 220 Millionen Jahren bevölkerten Amphibien die Erde, deren Körperlänge es durchaus mit der eines Kleinwagens aufnehmen konnte. ) [mehr]

  • Down-Syndrom: Ungleiche Zwillinge:

    Ein Zwilling hat das Down-Syndrom, der andere nicht. Wie beeinflusst das die Geschwister? Eine erste umfassende Studie zeigt nun: Mitunter profitieren sogar beide. ) [mehr]

  • Sonnensystem: Räumte Jupiter das innere Sonnensystem leer?:

    Warum blieb nahe bei der Sonne nur wenig Material zur Planetenbildung übrig? Vielleicht räumte Jupiter diesen Bereich um die Sonne durch seine Migration leer.) [mehr]

  • Kosmologie: Stammte mysteriöses Leuchten von Sternencrash?:

    Die älteste Beobachtung einer Nova beruhte womöglich auf einem noch gewaltigeren Ereignis: der explosiven Kollision zweier Sterne. ) [mehr]

  • Teilchenphysik: Der LHC dreht auf:

    Das CERN fährt diese Woche den LHC endgültig hoch. Bis zu den ersten Kollisionen vergeht aber noch etwas Zeit.) [mehr]

  • Computersicherheit: Sicherer mit Charles-Dickens-Passwort:

    Ein raffiniertes Verfahren zur Erzeugung von Passwörtern liefert sichere Zeichenketten, die man sich trotzdem merken kann. Das ist zumindest die Hoffnung des Erfinders. ) [mehr]

  • Franklin-Expedition : Spurensuche unter arktischem Eis:

    Trotz meterdickem Meereis wollen kanadische Taucher im April mit der Erforschung des wiedergefundenen Franklin-Schiffs "Erebus" beginnen. ) [mehr]

  • Castingshow: Meinung: Mars One – ein Albtraum für die Raumfahrt:

    Das Projekt Mars One beginnt sich aufzulösen. Der unnötige Schaden für das Ansehen der Wissenschaft ist dabei das eigentliche Drama, meint Philipp Hummel.) [mehr]

  • Exoten: Pythons übernehmen Südflorida:

    Florida kämpft mit einem besonderen Problem: Eingeschleppte Schlangen fressen alles, was sie kriegen können - mit fatalen Folgen.) [mehr]

  • Umweltschutz: Feuchttücher machen die Strände schmutzig:

    Europas Strände werden von einem neuen Problemfall zugemüllt: Feuchttücher verschmutzen zunehmend die Umwelt.) [mehr]

  • 50 Jahre deutsch-israelische Beziehungen: Versöhnende Wissenschaft:

    In den 1950er Jahren schufen deutsche und israelische Forscher durch wissenschaftlichen Austausch ein Fundament, das auch die politische Annäherung erleichterte.) [mehr]

  • Verhaltensforschung: Orang-Utans nutzen Hände als Megafon:

    Orang-Utans müssen im Regenwald über große Entfernungen kommunizieren. Deshalb nehmen sie ihre Hände zu Hilfe.) [mehr]

  • Himmelsschauspiel: Eine partielle Sonnenfinsternis über Mitteleuropa:

    Am 20. März 2015 lässt sich über Mitteleuropa eine tiefe partielle Sonnenfinsternis verfolgen. Genießen Sie das eindrucksvolle Himmelsspektakel!) [mehr]

  • Sonnenfinsternis am 20. März: Was tun, wenn keine SoFi-Brille zur Hand ist?:

    Bauen Sie sich eine einfache Lochkamera, verfolgen Sie die Finsternis live im Netz oder am Teleskop einer Volkssternwarte!) [mehr]

  • Polargebiete: Arktisches Wintereis erreicht neues Minimum:

    Das Eis der Arktis schmilzt - das ist keine Neuigkeit. Doch nun erreichte die winterliche Meereisbedeckung ein neues Tief.) [mehr]

  • Kosmologie: Eine Supernova als Staubfabrik:

    Eine 10 000 Jahre alte Supernova im Sternbild Schütze produzierte rund 7000 Erdmassen an Staub, wie Beobachtungen mit dem Flugzeug-Observatorium SOFIA ergaben.) [mehr]